Start Start Start  

StartStart

Herrengasse 2aButton Lageplan
2700 Wiener Neustadt

 

Telefon:
Mobil:
Fax:

02622 / 2 44 44
0664 / 101 33 96
02622 / 8 56 66
 
 
  Ordinationszeiten:  
 

Montag
Dienstag Mittwoch
Donnerstag
Freitag

14.30 – 17.30 Uhr
9.00 – 12.00 Uhr
14.30 – 17.30 Uhr
14.30 – 17.30 Uhr
9.00 – 12.00 Uhr

 

Button Start
Button Team
Button Informationen
Button Leistungen
Button Privatleistungen
Button Diplome
Button Links
Button Lageplan
Button Impressum

 

 

 
       
 

 Magenspiegelung
 Venenuntersuchung
 Enddarmuntersuchung
 Dickdarmspiegelung
 Dickdarm Vorsorgeuntersuchung
 Operationen mit
örtlicher Betäubung

 Operationen mit Narkose
 Stationäre Operationen
 Kosmetisch chirurgische Eingriffe
Akupunktur
 Kassenfreie Leistungen

Magenspiegelung (Gastroskopie)

MagenspiegelungDie Magenspiegelung ist heutzutage eine risikoarme Routineuntersuchung.
Ihr Vorteil für den Patienten ist die rasche und eindeutige Diagnose, die sich in der Folge erstellen lässt. Und das bedeutet im Krankheitsfall, dass auch schon in kürzester Frist mit der richtigen Therapie begonnen werden kann.

Eine Magenspiegelung ist sicherlich nicht ganz angenehm, aber sie ist bestimmt nicht so schlimm, wie es Ihnen andere Leute möglicherweise geschildert haben. In jedem Fall aber ist diese Untersuchung nicht mit Schmerzen verbunden!

Was geschieht? Der flexible Schlauch eines optischen Instrumentes wird durch die Speiseröhre in den Magen bzw. in den Zwölffingerdarm eingeführt. Über ein Glasfaserkabel wird Licht in den Magen geleitet, und der Arzt kann in der Spiegelung alles genau betrachten. Gleichzeitig lassen sich bei Bedarf auch völlig schmerzfrei winzige Gewebeproben für eine genaue Laboruntersuchung entnehmen.

Es ist verständlich, dass man am Untersuchungstag nüchtern sein muss, also weder Speisen noch Getränke zu sich nehmen darf, damit keinerlei Speisereste im Weg sind.

Für sehr ängstliche Patienen machen wir auch Magenuntersuchungen
in Tiefschlafnarkose. Die Narkose wird von einem Facharzt für Anaesthesiologie durchgeführt.
Kosten: 220,- €
Dafür ist eine Vorbesprechung in der Ordination unbedingt erforderlich.